Negative Auswirkungen der Blasenentzündung auf Ihre Blase

Die negativen Auswirkungen einer Blasenentzündung auf Ihre Blase
Wohlergehen 3 Juni 2021

Negative Auswirkungen der Blasenentzündung auf Ihre Blase

  1. Entzündung der Blase
  2. Bakterielle Infektion
  3. Pflege der Blase

 

Lieber Freund,


Haben Sie auch nach Abklingen der akuten Phase einer Blasenentzündung oder zwischen einer Blasenentzündung und einer anderen Schmerzen und Beschwerden? Wussten Sie, dass Beschwerden und Schmerzen manchmal chronisch werden können?


Ich werde nie müde werden, das zu sagen. Bei einer Zystitis geht es nicht nur um schlechte Bakterien.

Die Zystitis ist in erster Linie eine Entzündung der Blasenwände.


Entzündungen sind eine der Hauptursachen für Unwohlsein und Schmerzen, die nie verschwinden.


Sehen wir uns an, warum das so ist und wie man es beheben kann.

 

Entzündung der Blase

 

Es gibt mehrere Fremdstoffe, die das Urothel (das Gewebe, das das Innere unserer Blase auskleidet) angreifen können:

  • Infektiöser Erreger – pathogener Keim oder Bakterium
  • Chemischer Wirkstoff – eine reizende Substanz, die in Reinigungsmitteln, Lebensmitteln oder bestimmten Medikamenten enthalten ist
  • Physikalisches Mittel – ein Nierenstein oder Katheter
  • Allergieerreger – die unser Körper als „Feind“ wahrnimmt und abstößt

 

Wenn ein Fremdkörper die Blasenwand angreift, aktiviert unser Körper einen Entzündungsprozess, um sich zu verteidigen.

Der Zweck des Entzündungsprozesses ist es, dass Leukozyten, die Zellen, die unseren Körper verteidigen, in die Blase eindringen und Schmerzbotschaften an das Gehirn senden, so dass wir uns bewusst sind, dass auf urogenitaler Ebene etwas nicht stimmt.

 

Der Entzündungsprozess ist ein normaler Mechanismus, der von unserem Körper aktiviert wird, um sich gegen Fremdstoffe zu verteidigen und sie zu beseitigen.
Wenn jedoch häufig Fremdstoffe unseren Körper angreifen, laufen wir Gefahr, mehr Entzündungsstoffe als nötig freizusetzen.

 

Sehr oft, wenn das Phänomen über einen längeren Zeitraum anhält, neigen die entzündlichen Prozesse und die daraus resultierenden Schmerzen dazu, chronisch zu werden und immer präsent zu sein, auch bei völliger Abwesenheit von zu bekämpfenden Fremdstoffen.

 

 

Bakterielle Infektion

 

Eine Infektion ist immer eine Reaktion, die durch Mikroorganismen ausgelöst wird, denen es unter Überwindung der äußeren Abwehr gelingt, in die Blase zu gelangen.
Wenn die inneren Abwehrkräfte der Blase aus verschiedenen Gründen schwächer sind als die fremden Mikroorganismen, dann entsteht eine Entzündung und man spricht von einer bakteriellen Blasenentzündung.

 

Vielmehr können sich pathogene Bakterien an der inneren Blasenwand festsetzen, sich vermehren und das Gewebe schädigen.

 

 

 

 

Pflege der Blase während und nach einer Blasenentzündung

 

Hier sind einige Tipps, um die Gesundheit Ihrer Blase wiederherzustellen, sie vor Schäden zu bewahren und ihre Entzündung nach der akuten Phase der Blasenentzündung zu reduzieren.

  1. Diät. Sie müssen Alkohol, scharfes und saures Essen, Schokolade, Koffein, Zitrusfrüchte, künstliche Süßstoffe und Tomaten vermeiden. Im Allgemeinen alles, was als reizendes Lebensmittel gilt.
  2. Reduzieren Sie Entzündungen. Durch die Gabe von klassischen Schmerzmitteln/Entzündungshemmern oder natürlichen Inhaltsstoffen wie Quercetin oder MSM (eine organische Verbindung mit entzündungshemmenden und heilenden Eigenschaften).
  3. Entspannen Sie Ihre Beckenmuskulatur. Durch intravaginale Massage, Elektrotherapie oder umgekehrte Kegel-Übungen. Zu diesem Thema schrieb ich Sport und Übungen für den Beckenboden: Wie können sie Ihnen gegen Blasenentzündung helfen?
  4. Reparieren Sie das Epithel. Durch die Einnahme von GAGs (Hyaluronsäure, Glucosamin und Chondroitin). GAGs sind Elemente, die bereits von Natur aus im Urelium vorhanden sind und eingreifen, indem sie die durch Bakterien verursachten Schäden reparieren. Sie unterstützen auch die Auflösung der sehr lästigen chronischen Symptome.

 

Ein Nahrungsergänzungsmittel, das GAGs mit dem oben beschriebenen MSM, Quercetin und D-Mannose kombiniert, ist Dimann Daily.

 

Die wichtigsten Aktionen sind 3:

  1. Blaze
  2. Reparatur
  3. Stärken Sie

Lesen Sie die Meinungen von Tausenden von Frauen, die Dimann Daily bereits zu ihrem Verbündeten Nummer eins gegen diese Blasenbeschwerden gemacht haben, die nie zu verschwinden scheinen.

 

 

Eine Umarmung,

 

 

 

font-firma

Haben wir Ihnen geholfen?

Articoli correlati