perdite rosa nelle urine
Wohlergehen 11 Mai 2024

Blasenentzündung und rosa Ausfluss: Was bedeutet es, wenn Sie Blut im Urin bemerken?

Mein lieber Freund,

Wenn Sie beim Pinkeln eine rosafarbene oder rötliche Färbung feststellen, lassen Sie sich nicht beunruhigen.

Genauso wie es sich um eine Entzündung handeln kann, kann es sich auch um ein falsches Positiv handeln. Deshalb habe ich beschlossen, mich mit dem Thema zu befassen und mit Ihnen zusammen zu sehen, was die Hauptursachen für ‚rosa Urin‘ sind.

Viel Spaß beim Lesen. 🌸

Rosa Urin: Wann ist es Zeit, sich Sorgen zu machen?

Rosa Ausfluss im Urin: Was es bedeutet

Wenn Sie in letzter Zeit eine rosa Färbung in Ihrem Urin bemerkt haben, sollten Sie wissen, dass dies von mehreren Faktoren abhängen kann.

In einigen Fällen können wir sie mit der Einnahme bestimmter Nahrungsmittel oder Medikamente in Verbindung bringen, wie z.B. Rote Bete oder Abführmittel, um nur einige zu nennen.

Aber warum passiert das? 😥

Sie sollten wissen, dass unsere Nieren Urin produzieren, der dann über die Harnröhre aus der Blase ausgeschieden wird. Diese Filtertätigkeit kann manchmal die Farbe des Urins verändern, indem sie ihn rosa oder rötlich erscheinen lässt, selbst wenn kein Blut vorhanden ist – d.h. ohne Hämaturie.

Eine andere Ursache könnte mit dem Menstruationszyklus zusammenhängen: Es ist nämlich nicht ungewöhnlich, dass eine Art ‚Verunreinigung‘ auftritt, die das Pipi rötlich färbt.

Was aber, wenn Sie neben dem rosa Ausfluss auch Blut bemerken? 🩸

Auch hier kann es viele Ursachen geben, und wenn dieses Symptom mit großer Hartnäckigkeit auftritt, rate ich zu einem Urintest, um das Problem an der Wurzel zu lösen.

Es ist nicht verwunderlich, dass Sie sich Sorgen gemacht haben: Schließlich handelt es sich um einen recht ungewöhnlichen Zustand, der zunächst beunruhigend sein mag, aber, wie ich Ihnen bereits sagte, ist dies nicht immer ein Symptom für ein Problem, vor allem, wenn es nur gelegentlich auftritt.

Atmen Sie also tief durch und denken Sie daran: Wenn Sie Zweifel haben, bin ich für Sie da. 💌

Nun, lassen Sie uns einen Blick auf die Hauptursachen für rosa Urin werfen.

Lesen Sie auch: Wie lange nach einer Blasenentzündung kann man Geschlechtsverkehr haben?

Blut im Urin und rosa Ausfluss: die Ursachen

Rosafarbener Ausfluss kann überall in den Harnwegen entstehen, d.h. in der Blase, der Harnröhre, den Harnleitern oder sogar in den Nieren.

Wie ich bereits erwähnt habe, kann dieses Symptom ein Einzelfall sein oder häufiger auftreten und ist in der Regel zu Beginn oder am Ende des Wasserlassens sichtbar.

Im ersten Fall sprechen wir von einer anfänglichen Hämaturie, die oft mit Blutungen aus der Harnröhre einhergeht.

Aber jetzt werden Sie wahrscheinlich fragen, woran das liegt, habe ich recht?

Nun, lassen Sie mich Ihnen sagen, dass es dafür viele Ursachen gibt, und das hängt auch davon ab, ob tatsächlich Blut vorhanden ist oder nicht. Denken Sie daran, dass manche Menschen einen sehr sauren Urin-pH-Wert haben, wodurch das Urin dunkler (eher bräunlich) wird.

Dennoch nimmt die Blasenentzündung einen der vordersten Plätze unter den möglichen Ursachen ein. Es könnte sich also um diese Entzündung handeln, wenn Ihnen das passiert ist:

  • Schmerzen beim Pinkeln haben;
  • das Gefühl haben, die Blase nicht vollständig entleert zu haben;
  • Ich muss immer pinkeln;
  • Schmerzen im Unterbauch haben.

Welche Tests sollten im Falle von rosa Urin durchgeführt werden?

Das Vorhandensein einer Hämaturie kann durch spezielle Tests nachgewiesen werden, aber die Symptome sind auch mit bloßem Auge deutlich sichtbar.

Wenn Sie vermuten, dass Sie häufig Blut im Urin haben, rate ich Ihnen, Ihren Arzt zu kontaktieren und einen Spezialisten aufzusuchen.

Ein Urologe wird in der Lage sein, die Art des Problems zu identifizieren:

  • eine Beurteilung der Art der Hämaturie nach Ausmaß, Häufigkeit und Farbe;
  • das mögliche Vorhandensein anderer Symptome (Krämpfe, Fieber, allgemeine Schmerzen, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, usw.).

Höchstwahrscheinlich müssen Sie sich einer Urinkultur unterziehen und, falls der Spezialist es für notwendig hält, einen Ultraschall der Harnwege durchführen lassen, um die Möglichkeit von Steinen oder, im schlimmsten Fall, von Fehlbildungen auszuschließen.

Für diese Analysen müssen Sie einen sterilen Behälter kaufen, den morgens auf nüchternen Magen genommenen Urin sammeln und an das Labor liefern.

Es gibt jedoch auch andere Fälle, in denen das über den ganzen Tag hinweg aufgenommene Pipi abgegeben werden muss, wofür größere Behälter benötigt werden.

Wenn Sie jedoch vor den Untersuchungen eine Blasenentzündung ausschließen möchten, können Sie sich für Urinstäbchen entscheiden.

Falls Sie nicht wissen, was das ist: Es handelt sich um kleine Streifen, die ihre Farbe ändern, wenn sie das Vorhandensein von Bakterien erkennen.

Im Falle einer Blasenentzündung ist unsere Lösung D-Mannose.

Warten Sie auf den ‚D-Mann‘ wer?

Es ist ein 100% natürliches Produkt – wie das in unserem Dimann Puro enthaltene – das es ermöglicht, Blasenentzündung verursachende Bakterien durch Urinieren auszuscheiden.

Durch die Nutzung der Vorteile dieses Monosaccharids – das aus der Birke gewonnen wird – haben wir eine Produktlinie entwickelt, die für jede Phase der Entzündung geeignet ist, angefangen bei der Vorbeugung (um die jeweilige Dosierung zu kennen, finden Sie hier einen detaillierten Leitfaden).

Wenn Sie daran zweifeln, denken Sie daran, dass Sie mir jederzeit schreiben können, ich würde mich freuen, Ihnen bei der Bekämpfung Ihrer Blasenentzündung zu helfen. 💪🏼

Ich umarme dich ganz fest,

Lorenza

Lesen Sie auch: Sind Candida und Blasenentzündung verwandt? Lassen Sie uns klarstellen

Heute haben wir über…

  • Das Vorhandensein von rosafarbenem Ausfluss im Urin ist nicht immer ein Symptom für eine Hämaturie, denn es kann auch mit der Einnahme bestimmter Nahrungsmittel oder Medikamente oder mit einem besonders sauren pH-Wert zusammenhängen.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, sollten Sie als erstes einen Spezialisten aufsuchen und einen Urintest anfordern.
  • Wenn Sie an Blasenentzündung leiden, haben wir vielleicht die Lösung für Sie: Dank der D-Mannose-Produkte helfen wir vielen Frauen wie Ihnen, Blasenentzündungen vorzubeugen, zu bekämpfen und (natürlich) zu besiegen.

Haben wir Ihnen geholfen?