Entzündung oder Infektion der Blase?

Wohlergehen 3 Juni 2021

Entzündung oder Infektion der Blase?

Index

  1. Was ist eine Blasenentzündung?
  2. Was ist eine Blasenentzündung
  3. Blasenentzündung: Was ist zu tun?
  4. Blasenentzündung und Infektion: Wie man sie verhindert

 

Liebe Freundin,

 

Bevor ich anfing, die Blasenentzündung in all ihren Aspekten zu studieren, konnte ich den Unterschied zwischen einer Entzündung und einer Blaseninfektion nicht erkennen.
Für mich waren sie das Gleiche: „aber ja komm, Entzündung und Ansteckung ist doch das Gleiche, oder?!“

 

Als ich anfing, mich mit der Materie zu befassen, wurde mir erst recht bewusst, wie oft wir verschiedene Wörter mit ihren eigenen Bedeutungen verwenden, um einen einzigen Begriff auszudrücken.

 

Das ist so, als würde man sagen, dass Pizza Margherita dasselbe ist wie Marinara oder Capricciosa, so dass Pizza ein Sakrileg ist!
Ähnlich, aber unterschiedlich und jeder mit seinen eigenen Eigenschaften.

 

Bringen wir also etwas Ordnung in die Sache, was es bedeutet, eine entzündete Blase und eine Blasenentzündung zu haben!
Was sagen Sie dazu?

 

In jedem Fall können Sie mit mir persönlich kommunizieren!💖

 

 

Was ist eine Blasenentzündung?

 

Blasenentzündung ist eine Entzündung der Blase, die durch eine Infektion oder durch andere Faktoren verursacht werden kann.

 

Wenn eine Entzündung auftritt, liegt das daran, dass unser Körper zu den Waffen gegriffen hat und einen Abwehrmechanismus aktiviert, der es uns ermöglicht, uns vor Angriffen äußerer Feinde zu schützen.

 

Eine Entzündung der Blase kann verschiedene Ursachen haben:

  • es gibt chemische Ursachen, z. B. übermäßiger Verzehr von reizenden Nahrungsmitteln, die Verwendung von aggressiven Produkten zur Intimhygiene oder das Tragen von synthetischer oder enger Kleidung;
  • es gibt körperliche Ursachen, wie Diabetes oder Stress;
  • und dann gibt es noch die infektiösen Ursachen, bei denen die Blase von Bakterien oder Pilzen befallen wird.

Die Blase, unser Urinbehälter, kann also aus verschiedenen Gründen entzündet sein.

Das Wichtigste ist, die Ursache zu untersuchen, um zu wissen, wie man sie am besten behandelt.

 

Ich hoffe, bis hierhin ist alles klar! 🌼

 

 

Was ist eine Blasenentzündung

 

Wir haben bereits erwähnt, dass Blasenentzündung eine Entzündung der Blasenwände ist. Richtig?
Gehen wir nun einen kleinen Schritt weiter, indem wir einen zweiten Teil hinzufügen.

 

Eine Blasenentzündung (Zystitis) hängt oft mit einer Infektion (Harnwegsinfektion) zusammen. In 80% der Fälle ist die Ursache einer Blasenentzündung eine Infektion bakteriellen Ursprungs.

 

Diese Bakterien setzen sich in der Blase fest, lösen eine Blasenentzündung aus und verursachen all diese lästigen Symptome.😔

 

Das häufigste Bakterium, das „nicht einmal an die Tür klopft“ und ohne Probleme bleibt, ist Escherichia Coli! Ungebetene Gäste können aber auch sein: Klebsiella, Enterokokken, Salmonellen und Streptokokken.

 

Zusammenfassend kann man also sagen, dass eine Blasenentzündung von einer Infektion abhängen kann: Die Infektion ist eine Ursache für die Entzündung!

 

 

Blasenentzündung: Was ist zu tun?

 

Nachdem ich mich darüber informiert hatte, kam sofort die Frage auf, was man in der Praxis tun sollte, um die Ursachen der Blasenentzündung zu verstehen und wie man sie beheben kann.

 

Ich kann nicht vorschlagen, einfach „ruhig“ zu sein. Zu Recht, denn wenn Sie unerträgliche Schmerzen und Beschwerden haben, ist es schwierig, ruhig zu bleiben, als wären Sie am Strand und würden eine Zitronen-Granita schlürfen!
Sind Sie damit einverstanden?

 

Ich empfehle daher Vorgehensweisen, um die Entzündung bestmöglich zu behandeln:

  • Untersuchen Sie 🔎 mit Hilfe Ihres Arztes, ob es bestimmte körperliche Faktoren, Gewohnheiten und Chemikalien gibt, die die Entzündung „entzündet“ haben könnten;
  • Urinkultur durchführen: der Labortest, der die Konzentration von Bakterien und anderen Mikroorganismen im Urin anzeigt, oder nicht;
  • wenn Sie bereits wissen, dass es sich um eine bakterielle Infektion handelt, versuchen Sie es mit D-Mannose Pure, dem einzigen Inhaltsstoff in unserem Dimann Puro.
    Reine D-Mannose tötet Bakterien über die Pisse ab, indem sie sich an ihre „Pfoten“ heftet;
  • versuchen Sie, geistig ruhig zu bleiben: Geist und Körper sind eng miteinander verbunden.🥰
    Tut mir leid, dass ich das sagen musste, auch wenn es vielleicht als offensichtlich oder wenig hilfreich rüberkommt!

 

Blasenentzündung und Infektion: Wie man sie verhindert

 

Es gibt einige kleine, aber großartige allgemeine Schritte, die Ihnen zusammen helfen können, Ihr Risiko einer Blasenentzündung und/oder Infektion zu verringern:

  • Nehmen Sie Dimann Täglich!
    Warum sollte ich?
    Dimann Daily hat eine Formulierung, die Entzündungen behandeln kann, während Sie gleichzeitig alle Bakterien, die sich in Ihrer Blase befinden können, über den Urin ausscheiden können. Darüber hinaus sind seine Inhaltsstoffe wesentlich für die Stärkung der natürlichen Immunabwehr der Blase. Dreifache Wirkung!
  • Sorgfältige Beachtung der Intimhygiene, auch vor und nach dem Geschlechtsverkehr.
  • Hydratisieren und befeuchten Sie mit Wasser und heißem Kräutertee. Ich empfehle, den Urin nicht zurückzuhalten, sondern zu versuchen, häufig zu urinieren.
  • Versuchen Sie, ballaststoff- und vitaminreiche Lebensmittel (Hülsenfrüchte aller Art, Vollkornprodukte, Obst und Gemüse) in Ihren Tagesablauf einzubauen.

 

Wenn Sie mehr wissen möchten oder, wie ich, immer noch die anfänglichen Zweifel haben, lade ich Sie ein, mir direkt im Chat auf dieser Website zu schreiben.😊

 

 

 

Eine virtuelle Umarmung,

 

 

 

calligraphy-fonts

 

 

 

 

Haben wir Ihnen geholfen?

Articoli correlati